Die 8 verrücktesten Studiengänge in Deutschland

Tasja Bürger · 11.06.2021 · 3 Minuten Lesezeit

Jura, BWL, Medizin oder Informatik: alles Studiengänge, von denen jeder schon einmal gehört hat. Ist unter den beliebtesten Studienfächern nicht das passende für dich dabei? Wir haben uns mal nach Studiengängen umgesehen, welche ein bisschen spezieller sind.

Die 8 verrücktesten Studiengänge in Deutschland

Angewandte Sexualwissenschaft

Wenn das nicht mal etwas Besonderes ist: Angewandte Sexualwissenschaft. Wobei man direkt vorab sagen muss: “Angewandt” bedeutet nicht das, was du jetzt vielleicht denkst, sondern dass das Studium viel über Projektarbeiten organisiert ist. :-)
Dieses Masterstudium wird an der Hochschule Merseburg angeboten und befasst sich mit Themen wie Sexualität, Partnerschaft, Familienplanung und lehrt die Beratungstätigkeiten aus soziologischer Perspektive.

Kriminalistik / Kriminologie

Ein Masterstudium der Kriminalistik oder Kriminologie lässt sich mittlerweile an 6 Hochschulen und Universitäten in Deutschland studieren. Wer denkt, dass hier die neuen Tatort-Kommissare entstehen, liegt leider falsch. Das sehr theoretische Studium befasst sich mit den Bereichen Psychologie, Sozialwissenschaft, Rechtswissenschaft, Ethik und Mathematik. Das Studienfach lehrt die Ursachen für das Entstehen von Gewalt und Kriminalität aus psychologischen, kulturellen und sozialökonomischen Gesichtspunkten. Die meisten Absolvierenden dieses Studiengangs schlagen danach einen Berufsweg in der Forschung ein (z.B. Gerichts- und Bewährungshilfe oder als Spezialist für Verhaltens- und Fallanalysen).

Space Master

Du bist fasziniert vom Weltall und der Raumfahrt? Dann könnte dieser Studiengang genau das Richtige für dich sein. Der Masterstudiengang der Universität Würzburg befasst sich mit den Bereichen Planetologie, Robotik, Sensorik und Raumschiffbau. Der Studiengang ist auch international extrem gefragt, weshalb hier jedes Jahr nur die besten Studenten und Studentinnen die Chance auf einen Studienplatz haben.
Absolvierende können sich danach einen Job in der Weltraumforschung, Raumfahrttechnik oder Automobilindustrie aussuchen.

Zeitgenössische Puppenspielkunst

Hier werden Kinderträume wahr. An der Hochschule für Schauspielkunst in Berlin wird dir das Puppenspielen als Kunstform beigebracht. Da sich mit der Zeit auch das Puppentheater verändert hat, wird hier nicht nur das klassische Puppenspielen gelehrt, sondern auch wie die digitalen Medien, Performances und Story-Telling eingesetzt werden können.

Angewandte Freizeitwissenschaften

Freizeit studieren? Klingt nach Spaß. Das Studium an der Hochschule Bremen kann als Bachelor- und Masterstudium absolviert werden. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind ähnlich zum Tourismusmanagement-Studium. Der Studiengang befasst sich mit den Bereichen Wirtschaft, Recht, Tourismus, Sprache und Nachhaltigkeit. Im Laufe des Studiums kann man verschiedene Spezialisierungen ansteuern, wie zum Beispiel in den Bereichen Eventmanagement, Gesundheitsberatung, Medienpädagogik oder Tourismusplanung.
Als Spezialist für die Freizeitbranche stehen dir danach viele Türen im Wellness-, Event- und Tourismusbereich offen.

Blockflöte

Du hattest als Kind Blockflötenunterricht und hast es geliebt? Dann könnte das dein Studiengang sein.
Mehrere Musikhochschulen in Deutschland bieten diesen Studiengang für Bachelor- und Masterstudierende an. Im Studium lernst du nicht nur perfekt das Blockflötenspiel, sondern auch über die Geschichte und Kultur der Blockflötenmusik.

Friesische Philologie

Friesland ist wohl den meisten ein Begriff, doch wusstest du, dass man das ganze sogar studieren kann? An der Universität in Kiel ist es möglich diese exotische Sprache zu studieren. Im Bachelor- und Masterstudiengang wird die friesische Philologie gelehrt. Zu speziell? Das sehen die meisten ähnlich, denn jährlich interessieren sich nur etwa 10 Personen für dieses Studienfach.

Urbanistik

Klingt modern und hip, ist aber in der Realität vielleicht etwas theoretischer als der Begriff vermuten lässt. An mehreren deutschen Hochschulen und Universitäten wird dieser Studiengang im Bachelor und Master angeboten, teilweise unter anderem Namen. Inhaltlich drehen sich aber all diese Studiengänge um die öffentliche Steuerung der Stadtentwicklung, also um die verschiedenen Aspekte der Raumplanung im Urbanen. Studierende erhalten Einblicke in Bereiche der Architektur, Gesellschaftswissenschaft, Ökonomie und Ökologie. Absolvierende finden einen passenden Job in Planungsbüros oder bei Stadtverwaltungen.

Fazit

Viele der Studiengänge sind sehr speziell und doch kannst du damit verschiedene Bereiche einschlagen. Das Positive an solchen ausgefalleneren Studienfächern ist, dass die Studiengänge nicht so überlaufen sind. Das sorgt dafür, dass auch die Dozenten zielgerichteter arbeiten und individuell auf die Bedürfnisse der Studierende eingehen können.


Weitere Artikel

Zurück zum Magazin
Loading...